September 22, 2021 CR Capital AG

Rund 80 % der Aktionärinnen und Aktionäre entscheiden sich für die Aktiendividende

Der Vorstand bewertet die hohe Annahmequote als starken Vertrauensbeweis in die Unternehmensstrategie sowie in die Geschäftsentwicklung. Die positive Resonanz zur Aktiendividende zeigt dass die Anleger von der Werthaltigkeit ihres Investments in die CR Capital überzeugt sind.

Mit der gestern erfolgten Eintragung in das Handelsregister erhöht sich das Grundkapital der CR Capital um 253.224 Stück auf 4.064.594 Stück. Auf der diesjährigen Hauptversammlung hatte die große Mehrheit von
99,76 % dem gemeinsamen Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt, eine Dividende in Höhe von 1,50 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie wahlweise als Bar oder Aktiendividende auszuschütten. Damit erfüllt die Unternehmensleitung das gesetzte Ziel einer attraktiven Dividendenkontinuität. Die Einbuchung der neuen Aktien in die Depots sowie die Ausschüttung der Bardividende erfolgt voraussichtlich am 24.09.2021.

Der Vorstand erwartet für die kommenden Geschäftsjahre ein kontinuierliches Wachstum sowie eine Steigerung des operativen Ergebnisses aus dem Beteiligungsgeschäft Die Erhöhung der Dividende für 2021 wird angestrebt.

Über CR Capital Die CR Capital ist eine Investmentgesellschaft, die in wachstumsstarke Unternehmen entlang der Immobilienwertschöpfungskette investiert. Ihre Geschäftstätigkeit besteht in der Gründung, dem Erwerb, Aufbau und Verkauf von Beteiligungen zur Generierung nachhaltiger Kapitalerträge und Wertsteigerungen. Der strategische Fokus liegt dabei auf spezialisierten Gesellschaften im Bereich Real Estate, die qualitativ hochwertigen Immobilien zu günstigen Herstellungskosten und attraktive Kapitalanlagemöglichkeiten für eine breite Zielgruppe von Privatpersonen und institutionellen Investoren anbieten.

Zum Artikel