November 23, 2021 CR Capital AG

CR Capital verstärkt ihr Engagement für nachhaltiges Bauen und Wohnen

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt
durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.

CR Capital verstärkt ihr Engagement für nachhaltiges Bauen und Wohnen

  • CR Capital erweitert ihre Investments in Nachhaltigkeit im Bau- und Immobiliengeschäft
  • Beteiligungen in Unternehmen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich ESG
  • Schwerpunkte bezahlbares Wohnen, Senkung von Energieverbrauch und THG-Emissionen

Kerngeschäft der CR Capital AG sind strategische Beteiligungen und Finanzanlagen im Bereich
des nachhaltigen Bauens und der Immobilienwirtschaft. Verantwortungsbewusstes Investieren ist
erklärtes Unternehmensziel. Die bisherigen Schwerpunkte bezahlbares Wohnen und ressourcensparendes
Bauen mit hochwertigen Qualitäten werden jetzt ergänzt um die Schwerpunkte Energiegewinnung
aus regenerativen Quellen und Verringerung der Emission von Treibhausgasen (THG).

Der Nachhaltigkeitsansatz von CR Capital legt bei Investments Wert auf effiziente Entstehungsprozesse
und geringen Energieeinsatz. Die Standardbauweise mit weitgehendem Verzicht auf Verbundwerkstoffe gewährleistet einen gegenüber herkömmlicher Bauweise signifikant verringerten Materialeinsatz, verbessert die Recycling-Fähigkeit und trägt damit zur optimierten Kreislaufwirtschaft bei.

CR Capital bevorzugt strategische Beteiligungen und Finanzanlagen, die das ESG-Profil der Unternehmensgruppe sukzessive verbessern. Vor diesem Hintergrund wird CR Capital noch stärker
auf Digitalisierung und Innovationen setzen, die

  • den Energiebedarf, die Treibhausgasemissionen und den Materialbedarf verringern,
  • die aktuell nachhaltigste Technik verwenden und
  • die sozio-ökonomische Faktoren/Nutzwerte der Gebäude und damit verbundener Dienstleistungen erhöhen.

CR Capital entwickelt bevorzugt Unternehmen mit erheblichem Wertsteigerungspotential im ESGUmfeld.
Strategische Beteiligungen mit Know-how-Transfer oder die Finanzierung attraktiver Geschäftskonzepte
erhöhen die Nachhaltigkeitsleistung des CR Capital-Portfolios insgesamt und
infolge dessen Marktwert. CR Capital wird derart entwickelte Unternehmensbeteiligungen an die
Börse bringen und so geschaffene Werte für die Anleger realisieren.

Die Innovationsorientierung und die Nachhaltigkeitsstrategie von CR Capital spiegeln sich bereits
heute sehr positiv in der Geschäftsentwicklung. Das operative Ergebnis (EBIT) des laufenden Geschäftsjahres wird voraussichtlich auf rund 65 Millionen Euro steigen, der erwartete Cashflow wird
voraussichtlich bei etwa drei Euro je Aktie liegen. In der Konsequenz sollte sich die Dividende für
das Geschäftsjahr 2021 – im Vergleich zu 1,50 Euro je Aktie in der Vorjahresperiode – merklich erhöhen.

Zum Artikel